frendearru 09 72 27 65 17 contact@voyager-en-georgie.com
09 72 27 65 17 contact@voyager-en-georgie.com

Wandern/Trekking in Georgien

0
Preis
Ab:1 108€
Preis
Ab:1 108€
Available: 10 seats
Zimmer 1 :
Zimmer 1 :
* Please select all required fields to proceed to the next step.

Buchung fortsetzen

Zur Wunschliste hinzufügen

Adding item to wishlist requires an account

7361

Warum mit uns reisen?

  • Bestpreisgarantie
  • Kundenservice rund um die Uhr verfügbar
  • Sorgfältig ausgearbeitete Aufenthalte und Aktivitäten
  • Flugzeugangebote auf Anfrage

Haben Sie eine Frage?

Zögern Sie nicht, uns anzurufen. Wir sind ein Team von Experten und werden uns freuen, mit Ihnen zu sprechen.

+33(0)972 27 65 17
+995 322 34 94 34

contact@voyager-en-georgie.com

14 Tage 13 Nächte
Verfügbarkeit Von April bis Oktober
TBILISSI ODER KUTAISSI
TBILISSI ODER KUTAISSI
Min. Alter : 14
Max. Personen : 8
Geist dieser Reise Wandern/Trekking in Georgien

Auf dieser Reise „Wandern/Trekking in Georgien“ werden Sie das höchstgelegene bewohnte Dorf Europas mit seinen unvergleichlichen „Turmhäusern“ sehen und hauptsächlich in den Bergen des Hohen Kaukasus wandern. Anschließend erholen Sie sich in einem Badeort am Schwarzen Meer. Schließlich besuchen Sie eine Höhlenstadt und lernen die Thermalstadt Borjomi kennen.

Erwartungen an diese Reise Wandern/Trekking in Georgien

In diesem Programm werden Sie von den höchsten Bergen Europas zu einem Bad in den Gewässern des Schwarzen Meeres gelangen und das Ganze mit Besuchen von atemberaubenden Sehenswürdigkeiten garnieren: Rabati Castle, Höhlen von Vardzia, ….

Es wird verschiedene Arten von Wanderungen geben: hauptsächlich in den Bergen des oberen Kaukasus, aber auch in botanischen Gärten, in der Stadt Tiflis und im Borjomi-Park. Das Motto lautet: „Entdecken durch Wandern“.

Route

Tag 1TBILISSI

Transfer vom Flughafen; Check-in im Hotel
Mittagessen im Hotel und anschließend Besichtigung von Tiflis. Sie besuchen die Kathedrale von Sameba und den Flohmarkt. Sie fahren mit der Standseilbahn auf den Berg Mtatsminda und essen in einem Gourmetrestaurant zu Abend, von wo aus Sie einen atemberaubenden Panoramablick über ganz Tiflis haben.
Abendessen in Tbilissi und Übernachtung in einem 3* Hotel.

Tbilissi - quartier historique coloré et ses églises

Tag 2TBILISSI

Frühstück im Hotel
Sie besuchen die Festung Narikhala, die im 4. Jahrhundert gegründet wurde, seither von den Umayyaden, König David dem Erbauer, erheblich erweitert und später von den Mongolen zerstört wurde. Sie überblickt Tiflis und den Fluss Mtkvari und bietet einen Panoramablick auf Tiflis. Mittagessen im historischen Zentrum von Tiflis. Sie werden durch die Labyrinthe der Altstadt spazieren, ein wahres Juwel der Architektur und Anordnung mit kunstvoll gearbeiteten Holzbalkonen, verwinkelten und gepflasterten Gassen, … Die Altstadt von Tiflis ist sowohl eine orientalische als auch eine mittelalterliche europäische Stadt. Mittagessen in der Altstadt. Spaziergang auf der Rustaweli-Allee und Besuch des Georgischen Nationalmuseums
Abendessen in Tbilissi und Übernachtung in einem 3* Hotel.

Monastère de Bagrati à Kutaissi

Tag 3 MTSKHETA - UPLITSIKHE - KUTAISSI

Frühstück im Hotel. Abreise aus Tiflis. Besichtigung von Djvari, einem georgisch-orthodoxen Kloster aus dem 6. Jahrhundert, das über drei aufeinandertreffenden Flussarmen liegt. Anschließend erkunden Sie die ehemalige Hauptstadt Mzcheta. Das wahre spirituelle Herz Georgiens und Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. dann Transfer zum Höhlenort Uplitsikhe, der die ersten Menschen im Kaukasus beherbergte, bevor er zu einer strategischen Station auf der Seidenstraße wurde. Mittagessen in Ouplitsikhe
Fahrt in die Stadt Kutaissi.
Abendessen in Kutaissi und Übernachtung in einem 3* Hotel.

Palais Dadiani à Zugdidi

Tag 4 KUTAISSI - ZUGDIDI - MESTIA

Frühstück im Hotel.
Transfer nach Zugdidi. Besuchen Sie den Palast der Dadiani in Zugdidi.
Mittagessen in Zugdidi.
Transfer nach Mestia, einer Stadt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Jahrhundert, die sowohl als Wohnhäuser als auch als Wachtürme dienten und den Charme der Region (Swanetien) ausmachen. Einige sind bis zu 25 Meter hoch. Unbedingt ansehen!
Abendessen in Mestia und Übernachtung im 3*-Hotel.

Ushguli - plus haut village habité d'Europe

Tag 5MESTIA

Frühstück im Hotel.
Wanderung zu den Koruldi-Seen oberhalb von Mestia, die einen Panoramablick auf die scharfen kaukasischen Gipfel in der Umgebung bieten.
Picknick-Mittagessen während des Ausflugs
Abendessen in Mestia und Übernachtung in einem 3* Boutique-Hotel.

Tag 6MESTIA - USHGULI

Frühstück im Hotel.
Transfer nach Ushguli, dem höchstgelegenen bewohnten Dorf Europas, das auch mit Turmhäusern versehen ist.
Besuch des Dorfes Ushguli, Mittagessen in Ushguli.
Wanderung zum Berg Guri, von wo aus man das Dorf Ushguli und insbesondere den Gipfel des Berges Shkara sehen kann.
Abendessen in Ushguli und Übernachtung im Gästehaus.

Mesti en Svanétie - Haut Caucase

Tag 7USHGULI - MESTIA

Frühstück im Gästehaus.
Wanderung zum Shkara-Gletscher. Während dieses Tages werden Sie wunderschöne Landschaften erblicken. Auf dem Rückweg nach Ushguli besichtigen Sie die Kirche von LAMARIA.
Picknick-Mittagessen während des Ausflugs.
Transfer nach Mestia
Abendessen und Übernachtung in einem Boutique-Hotel in Mestia

Superbe et grandiose jardin botanique de Batoumi

Tag 8MESTIA - BORJOMI

Frühstück im Boutique-Hotel
Transfer nach Borjomi,
Picknick-Mittagessen während der Wanderung.
Anschließend besuchen Sie die Stadt Borjomi und ihren zentralen Park.
Freie Zeit am Ende des Tages
Abendessen in Borjomi und Übernachtung in einem 3* Hotel.

Ville fortifiée de Rabati rénovée en 2012

Tag 9BORJOMI - RABATI

Frühstück im Hotel
Wanderung durch den Regionalpark Borjomi Karagulie, Kurstadt. Das Wasser von Borjomi ist in ganz Russland für seine heilende Wirkung bekannt. Dieses Thermalwasser hat einen sehr neutralen ph-Wert und wird aus 800 Metern Tiefe geschöpft.
Transfer nach Rabati.und Besichtigung dieses im 13. Jahrhundert errichteten Militärgebäudes. Die Festung war mehrmals zerstört worden, oft bei Belagerungen, in deren Folge sie Spuren verschiedener Kulturen und Religionen in sich aufgenommen hatte. Im Jahr 2012 fand eine große Restaurierung statt, woraufhin sich die Rabati-Festung in Akhaltsikhe in eine Stadt in der Stadt verwandelte.Blick auf die Berge des Kaukasus!
Abendessen und Übernachtung in einem 3* Hotel

Ville troglodyte de Vardzia

Tag 10VARDZIA - PARAVANI - TBILISSI

Frühstück im Hotel.
Transfer und anschließend Fahrt zur Höhlenstadt Vardzia. Im Jahr 1185 setzte sich Königin Tamar, auf den Thron Georgiens. Um sich vor den Mongoleneinfällen zu schützen, ließ sie die Stadt Vardzia aushöhlen.
Mittagessen in Vardzia
Transfer nach Tiflis. Halt am Poka-Kloster. Dabei können wir einen herrlichen Blick auf den Paravani-See genießen. Besuchen Sie das Kloster aus dem 11. Jahrhundert und eine kleine Pokani-Werkstatt, in der Sie die von den Mönchen hergestellten Emails sehen können.
Übernachtung und Abendessen in Tbilissi in einem 3* Hotel.

Eglise de Gergeti devant la montagne Kazbek

Tag 11 TBILISSI - ANANURI - STEPANTSMINDA

Frühstück im Hotel
Von Tiflis aus fahren Sie auf der „Georgischen Heerstraße“, die nach wie vor der einzige natürliche Durchbruch ist, der den Kaukasus von Süden nach Norden verbindet. Halt am befestigten kirchlichen Komplex von Ananuri mit seinen Kirchen und dem in einer Festung eingeschlossenen Wehrturm, der den Jinvali-See überblickt. Halt am Denkmal der russisch-georgischen Freundschaft, von wo aus Sie eine grandiose Landschaft genießen können.
Mittagessen in Stepantsminda
Wanderung zur Kirche von Guergueti. Diese Kirche mit dem Berg Kazbek (5200 m) im Hintergrund ist einer der berühmtesten Aussichtspunkte Georgiens. Dort werden Sie wunderschöne Fotos machen und diesen unvergesslichen Ausblick genießen.
Abendessen und Übernachtung in Stepantsminda

Village de chatili

Tag 12STEPANTSMINDA - CHATILI

Frühstück im Hotel
Wanderung im Juta-Tal
Mittagessen am Ufer des Flusses Aragvi und anschließend Transfer in die Stadt Chatili. Besuchen Sie die Stadt Schatili, ein Komplex aus verlassenen medischen Festungen, der an den Hängen der Berge des Hohen Kaukasus liegt.
Abendessen in Chatili und Übernachtung im Gästehaus.

Vue sur Tbilissi depuis la forteresse de Narikhala

Tag 13CHATILI - TBILISSI

Frühstück im Gästehaus
Wanderung zu einem verlassenen befestigten Dorf (Mousto)
Rücktransfer nach Tbilissi
Mittagessen auf dem Weg
Freie Zeit in Tbilissi
Abendessen in Tbilissi
Übernachtung in Tbilissi in einem 3* Hotel

Tag 14TBILISSI

Frühstück im Hotel
Transfer zum Flughafen

Map